Grundlagendokument zu Datensicherheit bei RFID-Anwendungen veröffentlicht

Grundlagendokument, RFID-Anwendung, Radio-Frequenz-Identifikation, Datenschutz

RFID (Radio-Frequenz-Identifikation) ist in der Intralogistik die Technik der Zukunft. Ein wichtiges Thema für Sie ist dabei die Einhaltung von Datenschutz und Datensicherheit.

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat deshalb ein neues Grundlagendokument zu Datensicherheit und Datenschutz bei RFID-Anwendungen veröffentlicht: die „Technical Guidelines RFID as Templates for the PIA Framework“. Das Grundlagendokument entstand in Zusammenarbeit mit dem AIM-D e.V. (Industrieverband für Automatische Identifikation (AutoID), Datenerfassung und Mobile Datenkommunikation).

Das PIA Framework (PIA: Privacy Impact Assessment) erläutert die grundsätzlichen Datenschutzanforderungen beim RFID-Einsatz. Es lässt aber viele Details offen. Hier setzen die „Technischen Richtlinien für den sicher- en RFID-Einsatz“ (TR 03126) des BSI an. Sie stehen für 5 verschiedene Branchen und Anwendungen zur Verfügung.

Diese detaillierten Richtlinien hat das BSI zusammen mit Anwendern aus den jeweiligen Branchen erstellt und seit 2008 schrittweise veröffentlicht. Sie bieten Betreibern von RFID-Anwendungen ein umfassendes Verständnis für Datenschutz und Datensicherheit sowie eine verlässliche Vorlage für die detaillierte Definition von Datenschutzmaßnahmen und deren Dokumentation.

Sie können die „Technical Guidelines RFID as Templates for the PIA Framework“ aus dem Premiumbereich unter www.ingenieur-verlag.de downloaden.

_Michaele Gartz_

Copyright © 2018 Produktionsportal. Impressum | Datenschutz